Erst Taxis, jetzt LKW: Uber Freight startet in Deutschland

Nach dem erfolgreichen Start in den Niederlanden, will der „On-Demand Logist“ jetzt auch in Deutschland seinen Dienst anbieten. Über eine App sollen zukünftig Transportunternehmen mit zu liefernden Ladungen verknüpft werden.

 

Der Vorteil der Logistik App wären flexible Angebote, Vorabpreise, eine direkte Bezahlung und die einfache Buchung von Ladungen über das Handy. Für Verlader bietet sich Uber als Netzwerk für Spediteure an und bietet darunter attraktive Features wie Einblicke in die Lieferkette.

 

Uber hofft so eine Effizienzlücke in der Branche schließen zu können und Vorteile für beide Seiten ausbreiten zu können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0