Was bringt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz für die Logistik?

Der Bundesverband Spedition und Logistik (DSLV) begrüßt das neue Fachkräfteeinwanderungsgesetz. Das Gesetz ermöglicht es Fachkräften aus Nicht-EU-Staaten, für bis zu sechs Monate befristet in Deutschland einen Job zu finden.

Außerdem plant das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), den Zugang für Berufskraftfahrer aus Drittstaaten zum deutschen Arbeitsmarkt zu erleichtern.

 

Welche weiteren Vorschläge die DSLV zur Verbesserung des Arbeitsmarktes macht, lesen Sie im Artikel.