Schweizer Milchkästlis werden keine digitalen Postkästen

Früher wurden in der Schweiz täglich frische Milchlieferungen in frei zugänglichen Boxen vor jedem Haus deponiert. Diese sogenannten Milchkästlis werden heute oftmals von Paketzustellern mit E-Commerce-Sendungen bestückt. Die Schweizer Post wollte diese Boxen nun modernisieren und mit elektronischen Schlössern absichern. Dieses Vorhaben ist nun gescheitert. Mehr dazu erfahren Sie hier unter http://www.ibusiness.de/aktuell/db/664355grollmann.html