Autark und klimafreundlich - die urbane Logistik in der Zukunft

Auf dem 33. Deutschen Logistik-Kongress stellten Logistikexperten, Forscher und Stadtplaner Lösungen zum Thema "Den Wandel gestalten" vor. Unter der Voraussetzung, dass alle Beteiligten intakt vernetzt sind, schlägt Dr. Jens Klauenberg vom Institut für Verkehrsforschung am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt vor, dass der Zulieferverkehr in die Nacht oder auf den frühen Morgen verlegt wird, da die Straßen zu diesen Zeiten relativ wenig befahren sind. Mehr dazu unter http://www.kloepfel-consulting.de/supply-chain-news/supply-chain/zukuenftige-urbane-logistik-soll-autark-klimafreundlich-und-nachts-verkehren-19380/